Springe zum Inhalt

Drei-Finger-Akkorde

Die Termine der nächsten Treffen:

  • Freitag, 24. Januar 2020 ,17:00 - 19:00

Anmeldung bis spätestens 2 Wochen vor dem gesetzten Termin

Kursgebühr: 35 Euro

Leider werden gerade oft viele Anfänger mit Akkorden von Grifftabellen überfordert. Sie erlernen bereits von Anfang an, dass Akkorde spielen Kraft kostet und eigenen sich daher ein verkrampftes Spiel an. Hat man ein wenig musiktheoretische Kenntnisse, so kann man viele Akkorde vereinfachen, weil ein Akkord bereits vollwertig aus nur drei Tönen gebildet werden kann. Nutzt man noch Leersaiten, kann man so etliche Akkorde nur mit zwei gegriffenen Tönen bilden. Das Lagerfeuergeschrammel ist damit leider nicht mehr möglich, jedoch kann man durch kreativen Einsatz von Rhythmik und Begleitmuster in der Regel eine viel ansprechendere Begleitung, die sich sogar sehr einfach und flüssig spielen lässt, schaffen.

Folgende Themen werden in dem zweistündigen Workshop geboten:

  • Theorie der Dur-/Moll/Sept-Akkorde
  • Praktische Umsetzung der Theorie mit Drei-Finger-Akkorden
  • Einübung der Verwendung von Drei-Fingern-Akkorden an Liedbeispielen
  • Rhythmische Variation von Begleitmustern

Interesse? Dann melde dich doch bei mir .