Springe zum Inhalt

Improcircle für Gitarristinnen und Gitarristen

Die Termine der nächsten Treffen:

  • Donnerstag, 17 Oktober ,19:00 - 20:30
  • Donnerstag, 21 November ,19:00 - 20:30
  • Donnerstag, 12 Dezember ,19:00 - 20:30
  • Donnerstag, 20. Februar 2020 ,19:30
  • Donnerstag, 19. März 2020 ,19:30 - 21:00
  • Donnerstag, 23. April 2020 ,19:30 - 21:00
  • Donnerstag, 14. Mai 2020 ,19:30 - 21:00
  • Donnerstag, 16. Juli 2020 ,19:00 - 20:30

Anmeldefrist: Bis spätestens 2 Wochen vor dem gesetzten Termin

Der Eintritt ist  frei, jedoch sind Spenden erwünscht (für Raummiete und Notenmaterialien).

Improvisieren? Das kann jeder!

Was wären wir ohne die schwarzen Kügelchen auf 5 Linien? Keiner würde mehr bekannte Stücke von Bach, Beethoven, Mozart, etc spielen und hören können, die Notenschrift ist wahrlich eine große Kulturleistung des Menschen.

Die Noten sind aber oft eine Qual, vor allem für Anfänger des Gitarrenspiels: Tonhöhe, Tonlänge, Koordination der beiden Hände, richtige Haltungen der linken und rechten Hand, diese Aspekte müssen alle gleichzeitig beachtet werden, will man nur eine einfache Melodie gut vortragen. Leider dauert es dann, bis man als Anfänger einen ersten Flow erlebt, oft stellt sich Frust, Unlust oder bestenfalls verbissenes und verkrampftes Spiel ein.

Daher möchten wir Dir neben der klassischen Ausbildung auch die Improvisation ans Herz legen: Mit ein paar Tönen, ein paar Akkorden kann man in der Gruppe bereits sehr viel Spaß haben, denn Du spielst nicht etwas, was jemand Dir mit Noten vorgibt, du komponierst selber spontan.

Da bei Deinen eigenen Kompositionen Dir kein Lehrer vorschreibt, was Du spielen sollst, passt sich dein Vortrag deinem individuellen Können an, du wirst überrascht sein, welch Musikalität in Dir steckt! Die Erfahrung des leichten Spiels wird  schleichend das Vortragen von Notenliteratur positiv beeinflussen.

Mein Improworkshop richtet sich vor allem an Gitarristen, die noch keine oder kaum Erfahrungen in der Improvisation haben. Er soll einmal im Monat (vermutlich am Freitag) stattfinden und anderthalb Stunden dauern. Solltest Du bereits Erfahrung in der Improvisation haben, so kannst du uns gerne mit Deinen Tipps unterstützen. Entscheidend ist, dass alle Teilnehmer des Improcircles, ob Anfänger oder nicht, am Ende beschwingt nach Hause gehen.

Solltest Du Interesse haben, so gibt mir  bitte eine kurze Rückmeldung per Mail: info@gitarrenclubmuenchen.de

Möchtest Du speziell das Improvisationspiel zusätzlich im Einzelunterricht vertiefen, so bietet Christian auch  Privatunterricht an.